vorläufiges Jahresprogramm 2022

Mit unserem Projekt „Vielfalt erleben: von neuen und alten Lebensräumen“ möchten wir aufmerksam machen, wie wichtig es ist wie wir unsere Landschaften gestalten. Angelehnt an die UN-Dekade zur Wiederherstellung von Ökosystemen von 2021 bis 2030 beschäftigen wir uns im Jahre 2022 mit den Bewohnern und Besiedeln unterschiedlicher Lebensräume, sowie den Auswirkungen eines Wegfalls oder auch einer Wiederherstellung von Ökosystemen. Zum einen liegt das renaturierte Gebiet der „Lebendigen Vils“ in unmittelbarer Umgebung der Stadt Vilshofen, zum anderen begann 2020 das Gemeinde-übergreifende Projekt „Lebendiges Vilstal“ – ein Vorhaben, das innerhalb von fünf Jahren verschiedene Flächen im Bereich der Vils und zweier Zuflüsse renaturieren möchte

 Mit Herz, Hand und Verstand lernen unsere Teilnehmer:innen mögliche Auswirkungen einer nicht-nachhaltigen Gestaltung unserer Umwelt kennen (auf lokaler, sowie globaler Ebene) und erarbeiten Handlungsanweisungen zu Alternativen. Wichtig hierbei ist auch der Blick in den globalen Süden. Die Teilnehmer:innen werden gestärkt und motiviert, selbst aktiv zu werden und andere mitzureißen, um im Sinne der Nachhaltigkeit zu leben. Im Projekt sind Programme sowohl für Kinder (ca. 6-10 Jahre und 10-14 Jahre), als auch für (junge) Erwachsene vorhanden.

Bei Rückfragen oder Interesse freuen wir uns auf eine Email unter

info@cumnatura-umweltakademie.de

Veranstaltungsort ist jeweils angegeben. Das cum natura Gelände befindet sich bei Aldersbach: Sulzbachstr. 18, 94501 Aldersbach/Freundorf – und ist ausgeschildert

Vorläufiges Jahresprogramm als PDF: Jahresprogramm